Lesen & Schreiben

Lesen und Schreiben haben in der heutigen Zeit einen sehr großen Stellenwert, um den Alltag bewältigen zu können. Es gehört heutzutage zur Grundbildung. In den letzten Jahren wurde festgestellt, dass die ersten 6 Lebensjahre sehr entscheidend für die Sprach-, Sprech- und spätere Leseentwicklung der Kinder sind.

Lesen und Schreiben sind keine angeborenen Fähigkeiten, sondern müssen erlernt werden. Dabei müssen wir Erwachsenen unsere Kinder unterstützen und motivieren. Die Förderung des Lesens und Schreibens hat eine sehr große Bedeutung für das spätere Leben unserer Kinder. Dabei haben wir Erwachsenen eine sehr große Vorbildfunktion, ob ein Kind sich zu einem Lesemuffel oder Lesefreund entwickelt. Es gibt ein sehr zutreffendes Sprichwort: Wer gern liest, liest viel. Wer viel liest, liest gut. Wer gut liest, liest gern. Und wer gut lesen kann, kann gut schreiben. Wer gut schreiben kann, kann gut lesen.

Es werden 1–18 von 35 Ergebnissen angezeigt

Alle anzeigen
Filter:

LESEN UND SCHREIBEN LERNEN IM VORSCHULALTER

Lesen und Schreiben lernen ist in der heutigen Zeit ein Entwicklungsprozess, der nicht erst in der Schule beginnt. Lese- und Schreibförderung kann gar nicht früh genug anfangen. Bereits im Kleinkindalter beginnt  beim/durch Vorlesen und Erzählen der Prozess der Lebensmotivation, von der es abhängt, wie viele positive Erfahrungen das Kind erfährt.

Lesen und Schreiben hat eine enorme Bedeutung im Vorschulalter für den späteren Lese- und Lernerfolg der Kinder. Dabei geht es in diesem Alter nicht direkt um´s Lesen und Schreiben lernen, sondern darum,  bei dem Kind die Vorfreude auf das Lesen und Schreiben zu wecken.

Entscheidend für die Entwicklung der Gesamtpersönlichkeit, der Intelligenz, der Sprache, der Grob- und Feinmotorik sowie der Ausdauer und Konzentration sind bei den Kindern die Wahrnehmungs- und Bewegungserfahrungen, die sie durch spielen mit pädagogisch wertvollen und lehrreichen Spielen erhalten.

Pädagogisch wertvolle Spiele für diese Vorbereitung haben wir natürlich auch im Angebot. So z.B.  das Bilderbuch „ Zoofreunde“, denn es beginnt schon im Kleinkindalter.  Dieses Buch ist sehr stabil und lädt zum Entdecken und Geschichten erzählen ein. Eine erste Möglichkeit, um Kinder neugierig auf Bücher zu machen. Zudem werden mit diesem Buch schon von den Kleinsten die Sprache und auch die Konzentration gefördert.

Für größere Kinder  können wir dir unseren“ Lernspielball Buchstaben“ sehr empfehlen. Der Ball fördert die Konzentration, Motorik  und ebenso die Sprache des Kindes. Das Kind muss durch zu werfen und fangen Wörter mit passenden Anfangsbuchstaben finden.

LESEN UND SCHREIBEN LERNEN FÜR ERSTKLÄSSLER/IN DER GRUNDSCHULE

Lesen und Schreiben lernen, steht in der Grundschule im absoluten Mittelpunkt und ist für die sozialen Fähigkeiten der Kinder besonders wichtig. Beherrschen die Kinder das Lesen und Schreiben, wird ihnen  die ganze Welt des Wissens geöffnet. Lesen und Schreiben zu lernen ist für manche Kinder ziemlich schwere Arbeit. In dieser Zeit brauchen sie alle Zuwendung, Unterstützung und Motivation.

Hierbei gilt der Grundsatz  „Fördern, aber nicht überfordern!“

SPIELEND LESEN UND SCHREIBEN LERNEN

Spielerisch lernen macht nicht nur Spaß, sondern verankert auch Gelerntes besser im Gehirn des Kindes. Früher spielerischer Umgang u.a. mit Büchern fördert die Kinder schon im Vorschulalter und wirkt sich bei ihnen positiv auf die spätere Lese- und Schreibleistung aus. Kindern sollen nicht zum Lesen und Schreiben gezwungen werden! Sie müssen mit Spaß am Lernen motiviert werden.

Es muss das Interesse am Buchstaben geweckt werden, ohne sie unter Druck zu setzen. Sollten Kinder jedoch Probleme beim Lesen und Schreiben haben, muss der Druck genommen werden und es auf spielerischer Weise versucht werden. Ideal, um Kinder im Lesen und Schreiben zu fördern, sind u.a. Lernspiele.

Unter Lernspielen versteht man Spiele, die neben einer spielerischen Handlung dem Kind auch Wissen vermitteln. Sie ermöglichen, auf spielerische Art zu lernen. Durch Spaß festigt sich Erlerntes schneller im kindlichen Hirn.

WELCHE SPIELZEUGE UNTERSTÜTZEN DAS LERNEN VON LESEN UND SCHREIBEN

Kinder sollten gezielt gefördert werden. Spielerisch können sie an die Literatur und den Sprachgebrauch geführt werden. Ein positiver Zugang zu Geschichten und Märchen ist regelmäßiges Vorlesen und Erzählen. Es weckt bei ihnen die Vorfreude, selber lesen und schreiben zu können. Wichtig ist, bei Kindern das Interesse an Buchstaben zu wecken.

Aber auch Spiele, die ihre Wahrnehmungs- und Bewegungsfähigkeiten fördern und festigen, sind sehr wichtig. Diese fördern das bessere und leichtere Erlernen von Lesen und Schreiben. Es können Strategie-, Karten- und Brettspiele sein.

Spiele für den Schulanfang / zur Einschulung

Spiele für die Vorschule und den Schulanfang sind eine tolle Geschenkidee, und sehr empfehlenswert.

KLEINER SCHLAUBERGER hat viele tolle, qualitativ hochwertige, pädagogisch wertvolle und lehrreiche Spiele im umfangreichen Sortiment. So z.B. das Spiel „Wortmühle“. Das Spielbrett ermöglicht 2 Varianten: Der innere Ring des Bretts ist beidseitig bedruckt und kann herausgenommen werden. So kann man sich entscheiden ob man lieber rechnen oder buchstabieren möchte.

Spielen mit Buchstaben/Buchstaben lernen

Voraussetzung für das Lesen und Schreiben ist das Erlernen der Buchstaben. Das ABC zu erlernen, ist ein wichtiger Baustein im Lernprozess. Über die Buchstaben lernen die Kinder das Lesen und Schreiben. Am Anfang des Buchstabenlernens steht der einzelne. Und nach und nach folgen weitere. Wörter bestehen aus Buchstaben und Sätze aus mehreren Wörtern. Als Buchstaben bezeichnet man die einzelnen Laute. Mehrere Buchstaben sind also Lautverbindungen. Um lesen und schreiben zu können, muss das Kind nicht nur die grafische Form den Buchstaben zuordnen, sondern dieser Form auch den jeweiligen Laut.

KLEINER SCHLAUBERGER hat viele tolle Spiele für die Grundschule. Wir können dir u.a. das Spiel „Lesehexe“ empfehlen. ES ist eine Spielesammlung mit 7 verschiedenen Spielen zum Einüben von Buchstaben. Es fördert die Sprache, das Lesen und die Konzentration. Als weiteres kann ich dir das von Pädagogen sehr empfohlene Spiel „Sprechdachs“. Sprechdachs ist eine Spielesammlung für 1-6 Spieler mit 13 Sprach- und Erzählspielen. Es fördert die Wahrnehmung, die Konzentration sowie die Sprache und das Gedächtnis.
Aber auch „Mein ABC-Spiel“ ist pädagogisch sehr wertvoll sowie lehrreich. Das Gesellschaftsspiel für 1-4 Spieler, bei dem man einzelne Bilder dem jeweiligen Anfangsbuchstaben zuordnen muss. Es fördert die Sprache und die Konzentration.
Zusammenfassend kann man noch einmal erwähnen, dass das Lesen und Schreiben eine sehr wichtige Rolle für das ganze Leben spielt. Lesen und Schreiben haben einen sehr hohen Stellenwert im alltäglichen Leben.
Um bei unseren Kindern das Interesse an Buchstaben zu wecken und ihnen über diesen Weg die Lust am Lernen von Lesen und Schreiben herauszulocken, ist unser Rat, dieses Lernen nicht nur mit Unterricht zu gestalten, sondern es ohne Druck auf spielerische Weise zu fördern.

Wir hoffen, wir konnten dir einige Geschenkideen für dein Kind liefern. Solltest du weitere Fragen oder Wünsche haben, sprich uns gerne an. Selbstverständlich beraten wir dich ausgiebig zu unserem Sortiment und suchen gemeinsam nach dem passenden Produkt.